Erfolg bei TOP 100: argusto gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die argusto GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Erbendorf zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 18 Mitarbeitern besonders mit seinem Innovationserfolg.

„All eyes on food“, lautet der Slogan der argusto GmbH. Denn das Know-how dieser Spezialisten für Big-Data ist vor allem im Nahrungsmittelhandel gefragt. Seit 2015 bietet der Mittelständler aus Erbendorf um die Geschäftsführer Norbert Klamt und Dominik Vollath alle Informationen zur Optimierung eines Warenangebots im Handel. Denn die Marktbedingungen im Segment der sogenannten Fast Moving Consumer Goods (FMCG), wozu Nahrungs- und Genussmittel ebenso zählen wie etwa Körperpflege- und Reinigungsprodukte, ändern sich rasant. Das TOP 100-Unternehmen mit 18 Mitarbeitern erhebt und verarbeitet nationale und internationale Marktdaten aus dem Feld der FMCG. Diese Daten werden analysiert und den Kunden im B2B-, B2C- und C2B-Bereich maßgeschneidert zur Verfügung gestellt. Die Infos sind rund um die Uhr verfügbar – per Web-App, also plattform- und geräteunabhängig.

Einzigartig ist die Datenbank „argusoft“, die eine komplette Marktschau zu den einzelnen Warengruppen aller Lebensmittel anbietet. Eine Artikelmatrix ermöglicht die Kontrolle der Mischverhältnisse, und ein umfassendes Screening schafft Transparenz über alle Artikel, Preise und Lieferanten – selbstverständlich mit Filterfunktionen nach Kriterien wie „bio“, „regional“, „gentechnikfrei“ oder „vegetarisch“. Mit Innovationen wie diesen sind Handel und Hersteller für die Zukunft gerüstet.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.